Meditation und Autismus

Bei Meditation West ist das Innere des Menschen im Vordergrund

Besonders bei Personen, die mit der Diagnose Asperger bzw. Autismus leben, ist die Intensität der geistigen Aktivität sehr hoch.

Wir wollen Eltern von Kindern mit entsprechenden Verhaltensweisen die Möglichkeit geben die logische Meditation als eine Form des gesunden Selbstschutzes, aber auch als eine Förderung der gemeinsamen Atmosphäre kennen zu lernen.

Auch für Personen die direkt betroffen sind und sich selbst in der Lage sehen das Meditieren in den Alltag zu integrieren, kann diese Form der geistigen Beschäftigung eine Erleichterung bieten.

Da wir hierbei kein öffentliches Angebot stellen, bitten wir weitere Informationen und Details über das Kontaktformular anzufragen.

FINDEN SIE UNS AUF